DIE BEZEICHNUNG MYRON

Nach der orthodoxen christlichen Tradition wird der Mensch in kleinem Alter getauft. Im Sakrament der Taufe ist das Öl jener Stoff, der die Gnade Gottes zum Täufling überträgt; es wird MYRON genannt und ist für jeden Täufling ein Symbol des Schutzes, der Beweglichkeit und der Wiedergeburt, sein ganzes Leben lang.

Ebenfalls kommt die Bezeichnung MYRON von der griechischen Bedeutung von Myron als ein wohlriechendes, süßes Öl und als etwas Hervorragendstes.

Interesse